Apr 122008
 

Von Jannik Mechau am 2008-04-12
Am 05. und 06. April konnten sich die besten Nachwuchstalente Niedersachsens beim Kinder- und Jugendmehrkampf auf Landesebene messen. Die SG Syke/Barrien war hier mit 7 Schwimmern vertreten.

Eine ganz tolle Vorstellung bot an diesem Wochenende Marieke Brüning. Sie schwamm den Kindermehrkampf und erreichte im Jahrgang 2000 mit insgesamt 1903 Punkten überraschend den zweiten Platz unter insgesamt 14 Starterinnen. Und das obwohl sie beim Rennen über 200m Freistil keine Punkte sammeln konnte, weil sie bei einer Wende nach Aussagen des Schiedsrichters die Wand nicht berührte und damit disqualifiziert wurde. Doch bei den restlichen Rennen war Marieke stets vorne dabei. Die 25m Brust konnte sie in hervorragenden 24,94 Sekunden für sich entscheiden. Beim Kopfweitsprung erreichte sie mit 10,20 Metern die größte Weite und heimste als einzige Starterin ihres Jahrganges die volle Punktzahl von 500 Punkten ein. Über 100m Lagen verbesserte sie sich gegenüber dem Kreiskindermehrkampf in Bassum um 13 Sekunden auf 2:04,89 Minuten.

Pascal Schröder überzeugte beim Landesjugendmehrkampf mit 1681 Punkten und Platz 2 im Jahrgang 96. Dabei glänzte er vor allem über 400m Kraul, wo er nach 5:05,99 Minuten als Jahrgangsschnellster anschlug. Über 200m Lagen steigerte er seine bisherige Bestleistung um weitere 4 Sekunden auf 2:47,26 Minuten. Auch die Zeiten über 100m Rücken(1:18,98) und 100m Kraul(1:08,93) waren sehr ordentlich. Insgesamt waren in Jahrgang 96 34 Schwimmer am Start.

Hanne Brüning absolvierte im Jahrgang 98 den Jugendmehrkampf und belegte am Ende mit 1441 einen sehr guten 7. Platz bei 28 angetretenen Schwimmerinnen. Sie zeigte mit Platz 3 über 100m Freistil, die sie in hervorragenden 1:18,29 zurücklegte, dass bei den Landesmeisterschaften mit ihr zu rechnen sein wird. Bei allen Schwimmstrecken schwamm sie zudem jeweils eine neue Bestzeit. Vor allem über 200m Lagen(3:24,73) machte sie einen guten Schritt nach vorne.

Moritz Müller startete beim Kindermehrkampf und erreichte im Jahrgang 98 den 14. Platz mit 2243 Punkten. Beim Kopfweitsprung kam er mit 13,80 auf die größte Weite und ließ damit auch die Erstplatzierten hinter sich.
Beim Jugendmehrkampf neben Pascal und Hanne noch Pia Stolle, Jessica Beneke (beide Jg. 97) sowie Annemarie Kehl am Start. Auch sie zeigten sehr ordentliche Leistungen, schwammen einige persönliche Bestzeiten und platzierten sich schlussendlich im guten Mittelfeld.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)